Festivalvideo

Tanz in. Bern 2013

Tanzfestival Tanz in. Bern 2013!

Unser Tanzschwerpunkt der Saison ist das Festival Tanz in Bern: Wir zeigen Ihnen während über zwei Wochen nationales und internationales zeitgenössisches Tanzschaffen mit exklusiven Schweizer Premieren wie «D’après une histoire vraie» von Christian Rizzo, «Sacré Sacre du Prin- temps» von Laurent Chétouane oder «FOLK-S – will you still love me tomorrow?» von Alessandro Sciarroni.

 

Erleben Sie ein herausragendes Tanzprogramm, tolle Vermittlungsangebote und Klubnächte zum Verweilen.

Alle Veranstaltungen des Festivals sind hier aufgelistet. Kaufen Sie sich ein Ticket hier oder klicken Sie auf Vorverkauf (unter jeder einzelnen Veranstaltung). Reservieren Sie bitte frühzeitig.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Fr 18
Oct
20:00 bis 21:15 Uhr Turbinensaal Tanz

Christian Rizzo / L’association fragile (F):

Christian Rizzo:
D’après une histoire vraie

Acht Männer aus dem Mittelmeerraum stampfen mit den Füssen, wirbeln herum und liegen sich in den Armen. Trotz unterschiedlicher kultureller und geographischer Traditionen tanzen sie eine gemeinsame Folklore: Eine, die ohne Territorium auskommt – ausser der Bühne.

22:00 Uhr Club

DJ Mifume – The Living Jukebox (CH)

Sa 19
Oct
18:45 bis 19:15 Uhr Foyer International Performance

Balz Isler:
#Blackbox#Observer#Studies


19:30 bis 20:15 Uhr Kesselhaus Tanz

Tino Sehgal (DE/GB)

Tino Sehgal:
(sans titre) (2000)

Soeben mit dem goldenen Löwen an der Biennale von Venedig ausgezeichnet, darf sich Tino Sehgal als einer der wichtigen Künstler der Gegenwart bezeichnen. Die Vorstellung «(sans titre) (2000)» ist eine Retrospektive auf ein Werk Sehgals, das seinen Übergang von der Bühne ins Museum markiert.

20:30 Vermittlung

Open Talk

Und was denken Sie?


21:00 bis 22:15 Uhr Turbinensaal Tanz

Christian Rizzo / L’association fragile (F):

D’après une histoire vraie

Acht Männer aus dem Mittelmeerraum stampfen mit den Füssen, wirbeln herum und liegen sich in den Armen. Trotz unterschiedlicher kultureller und geographischer Traditionen tanzen sie eine gemeinsame Folklore: Eine, die ohne Territorium auskommt – ausser der Bühne.
So 20
Oct
18:15 bis 18:45 Uhr Foyer International Performance

Balz Isler (CH):
#Blackbox#Observer#Studies


19:00 bis 19:45 Uhr Kesselhaus Tanz

Tino Sehgal (DE/GB)

Tino Sehgal:
(sans titre) (2000)

Soeben mit dem goldenen Löwen an der Biennale von Venedig ausgezeichnet, darf sich Tino Sehgal als einer der wichtigen Künstler der Gegenwart bezeichnen. Die Vorstellung «(sans titre) (2000)» ist eine Retrospektive auf ein Werk Sehgals, das seinen Übergang von der Bühne ins Museum markiert.

Nach der Vorstellung Vermittlung

Publikumsgespräche mit Künstlern

Di 22
Oct
18:15 bis 18:45 Uhr Foyer International Performance

Balz Isler (CH):
#Blackbox#Observer#Studies


19:00 bis 20:40 Uhr Kesselhaus Tanz

Martin Schick (CH) und Damir Todorovic (SRB / I)

Schick & Todorovic:
HOLIDAY ON STAGE – last days of luxury


21:00 bis 22:10 Uhr Turbinensaal Tanz

Alexandra Bachzetsis (CH)

Alexandra Bachzetsis:
The Stages of Staging

Die zehn PerformerInnen im neuen Projekt der Künstlerin und Choreographin Bachzetsis sind auf der grossen Suche nach individuellen und kollektiven Sehnsüchten. Die Suche des Ensembles findet sowohl auf wie abseits der Bühne statt.
Mi 23
Oct
18:15 bis 18:45 Uhr Foyer International Performance

Balz Isler (CH)

#Blackbox#Observer#Studies


19:00 bis 20:40 Uhr Kesselhaus Tanz

Martin Schick (CH) und Damir Todorovic (SRB / I)

HOLIDAY ON STAGE – last days of luxury


21:00 bis 22:10 Uhr Turbinensaal Tanz

Alexandra Bachzetsis (CH)

The Stages of Staging

Die zehn PerformerInnen im neuen Projekt der Künstlerin und Choreographin Bachzetsis sind auf der grossen Suche nach individuellen und kollektiven Sehnsüchten. Die Suche des Ensembles findet sowohl auf wie abseits der Bühne statt.
Sa 26
Oct
19:15 bis 19:45 Uhr Foyer International Performance

Balz Isler (CH)

#Blackbox#Observer#Studies


19:30 Vermittlung

Open Talk

Und was denken Sie?


20:00 bis 20:40 Uhr Kesselhaus Tanz

Alex Deutinger (A) und Marta Navaridas (E / A):

Alex Deutinger & Marta Navaridas:
Your Majesties


21:00 bis 22:30 Uhr Turbinensaal Tanz

Laurent Chétouane (F/D):

Laurent Chétouane:
Sacré Sacre du Printemps

Während alle Welt sich auf das 100-jährige Jubiläum des Klassikers der modernen Tanzgeschichte schlechthin vorbereitet, tritt der Franzose Laurent Chétouane mit einer Opferung Igor Strawinskys «Le Sacre du Printemps» an.
So 27
Oct
18:00 Uhr Restaurant Dampfzentrale Vermittlung

Künstlergespräch mit Dinner


18:15 bis 18:45 Uhr Foyer International Performance

Balz Isler (CH)

#Blackbox#Observer#Studies


19:00 bis 19:40 Uhr Kesselhaus Tanz

Alex Deutinger (A) und Marta Navaridas (E / A):

Your Majesties


20:00 bis 21:30 Uhr Turbinensaal Tanz

Laurent Chétouane (F/D):

Laurent Chétouane:
Sacré Sacre du Printemps

Während alle Welt sich auf das 100-jährige Jubiläum des Klassikers der modernen Tanzgeschichte schlechthin vorbereitet, tritt der Franzose Laurent Chétouane mit einer Opferung Igor Strawinskys «Le Sacre du Printemps» an.

Nach der Vorstellung Vermittlung

Publikumsgespräche mit Künstlern

Di 29
Oct
18:15 bis 18:45 Uhr Foyer International Performance

Balz Isler (CH)

#Blackbox#Observer#Studies


19:00 bis 20:00 Uhr Kesselhaus Tanz

Jan Martens (B)

Jan Martens:
Sweat Baby Sweat


20:30 bis 21:40 Uhr Turbinensaal Tanz

The Loose Collective (A):

The Loose Collective:
Here Comes The Crook

«Here Comes the Crook» nimmt das Genre Musical mächtig auf die Schippe und
 nutzt gleichzeitig dessen Herzstücke für bombastische Unterhaltung.
Mi 30
Oct
17:30 Uhr Restaurant Dampfzentrale Vermittlung

Künstlergespräch mit Dinner


18:15 bis 18:45 Uhr Foyer International Performance

Balz Isler (CH)

#Blackbox#Observer#Studies


19:00 bis 20:00 Uhr Kesselhaus Tanz

Jan Martens (B) und Peter Seynaeve (B):

Jan Martens & Peter Seynaeve:
VICTOR

Ein Junge und ein Mann stehen eng umschlungen, als Symbiose: Martens und Seynaeve porträtieren in sensibler und berührender Weise eine intime Beziehung, deren Hintergründe bewusst offen bleiben.

20:30 bis 22:00 Uhr Turbinensaal Tanz

Alessandro Sciarroni (I)

Alessandro Sciarroni:
FOLK-S – will you still love me tomorrow?

Wie geht Schuhplattlern auf italienisch und als zeitgenössischer Tanz? Alessandro Sciarroni, Performer, Choreograph und Regisseur mit Verbindungen zur bildenden Kunst macht es vor.
Fr 1
Nov
19:15 bis 19:45 Uhr Foyer International Performance

Balz Isler (CH)

#Blackbox#Observer#Studies


19:30 Vermittlung

Open Talk

Und was denken Sie?


20:00 bis 21:00 Uhr Turbinensaal Tanz

EN-KNAP (SLO)

EN-KNAP:
OTTETTO. 8 Swings for His Highness

Von der ersten Gestik an bis zum letzten Schlussakkord ist da dieses gewisse Augenzwinkern. Die Gesamtsinfonie aus Tanz,
 Musik und Schauspiel, die das slowenische Ensemble mit seiner Choreographie «OTTETTO» präsentiert, ist frisch, frech, überraschend und temporeich.

21:30 bis 22:40 Uhr Kesselhaus Tanz

Gintersdorfer (PE) / Klassen (D)

Gintersdorfer/Klassen:
Logobi 05

Sa 2
Nov
16 bis 18:00 Uhr Vermittlung

Workshop

mit den Tänzern aus dem Stück «Logobi 05»


20:30 bis 21:40 Uhr Kesselhaus Tanz

Gintersdorfer (PE) / Klassen (D)

Gintersdorfer/Klassen:
Logobi 05


22:00 Uhr Turbinensaal Performance

Balz Isler (CH)

Balz Isler:
#Blackbox#Observer#Studies