Festivalvideo

Musikfestival Bern

Urknall, ein Begriff aus der Kosmologie als Motto eines Musikfestivals? Ein Wissenschaftsbegriff also, der als Orientierungspunkt für über dreissig Konzertprogramme, Performances und Installationen dienen soll?

 

Das Wort steht für das heute gängige Bild vom Ursprung des Universums. Das Bild wirft – bei allen Antworten, die es geben mag – zahlreiche Fragen auf. Darum ist es, wie alle Schöpfungsmythen, längst selbst zum Mythos geworden. „Die Wissenschaft muss mit Mythen beginnen – und mit der Kritik der Mythen“, meinte Karl Popper. Die Kunst hingegen muss die Mythen immer wieder neu gestalten, sie hinterfragen und notfalls auch ad absurdum führen.

 

Wir laden Sie herzlich ein, im Musikfestival Bern 2015 die Begegnung mit Urtümlichem und Anarchischem zu suchen, neue musikalische Universen zu entdecken und die geballten künstlerischen Energien, die Bern und seine Regionen bergen, zu erkunden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ihr Musikfestival Bern

Sa 5
Sep
20:00 Uhr Zu Gast im Turbinensaal Musik

MUSIKFESTIVAL: Ensemblekollektiv:
Planck

Mi 9
Sep
20:00 Uhr Zu Gast im Turbinensaal Musik

MUSIKFESTIVAL: ensemble proton bern & ET | ET:
pour franchir le seuil

Fr 11
Sep
20:00 Uhr Zu Gast im Turbinensaal Musik

MUSIKFESTIVAL: klavierduo huber/thomet & Brian Archinal & ET | ET: passages

19:00 Uhr: Serpente Litophonie von Zoro Babel & Andrea Lesjak
So 13
Sep
13:30 Uhr Zu Gast im Turbinensaal, Kesselhaus, Foyer Musik

MUSIKFESTIVAL:
Love is in the Air