Festivalvideo

Forever Young? Zeitlose Un/Klassiker

Sind Klassiker unsterblich oder doch eher untot? Gespenster oder ewig Junggebliebene? Das Festival «Forever Young?» setzt sich mit Klassikern im zeitgenössischen Tanz auseinander. Jenseits von Evergreens und von Aktualisierungen klassischer Stoffe präsentiert die Dampfzentrale Werke, die das Phänomen des «Klassikers» in den Fokus rücken. Die präsen-tierten Werke machen die Macht und auch die Bürde spürbar, die Klassikern und ihrer Inszenierung anhaften und mit denen sie eine Kultur über Jahrhunderte prägen. Gleichzeitig spielen die Stücke lustvoll die Aura ihrer klassischen Vorlagen aus und versehen den zeitgenössischen Tanz mit einer willkommenen Portion grosser Geste.

 

Die Dampfzentrale rollt den klassischen roten Teppich aus für sieben unklassische Werke voller Heroik, Würde, Ehrfurcht, Pathos und Leidenschaft: Let’s dance in style!

Di 3
Mar
18:00 Uhr Turbinensaal Vermittlung

Halla Ólafsdóttir / John Moström (SWE):
«Giselle» Workshop und Performances

Ein apokalyptischer Cyberpunk Ballett-Workshop mit Halla Ólafsdóttir und John Moström. Anmeldung bis 23. Februar 2015!
Mo 9
Mar
19:30 Uhr Foyer International Performance

Manuel Muerte (D):
«Der schwebende Diwan»

Di 10
Mar
20:00 Uhr Turbinensaal Tanz

Halla Ólafsdóttir / John Moström (SWE): «Giselle»

Mi 11
Mar
20:00 Uhr Turbinensaal Tanz

Halla Ólafsdóttir / John Moström (SWE): «Giselle»

Do 12
Mar
20:00 Uhr Foyer International Tanz

Nic Lloyd (NZ): «Don't Judge»


21:00 Uhr Kesselhaus Tanz

Trajal Harrell (US): «Antigone Jr.»

Fr 13
Mar
20:00 Uhr Foyer International Tanz

Nic Lloyd (NZ): «Don't Judge»


21:00 Uhr Kesselhaus Tanz

Trajal Harrell (US): «M2M»

Sa 14
Mar
20:00 Uhr Turbinensaal Tanz

David Wampach (F): «SACRE»


21:00 Uhr Kesselhaus Tanz

Lea Moro (CH): «Le Sacre du Printemps, a ballet for a single body»

So 15
Mar
20:00 Uhr Turbinensaal Tanz

David Wampach (F): «SACRE»


21:00 Uhr Kesselhaus Tanz

Lea Moro (CH): «Le Sacre du Printemps, a ballet for a single body»