Highlight Video

ZOO/ Thomas Hauert: «Accords»
Werkeinführung: Fr, 26. Juni, 19h15 im Foyer. Publikumsgespräch: Fr, 26. Juni im Anschluss an die Vorstellung.

ZOO – die in Brüssel beheimatete Tanzcompagnie des Schweizers Thomas Hauert – feierte 2008 ihren 10. Geburtstag. Aus diesem Anlass tourte die Compagnie im Jahr 2008 mit nicht weniger als sieben Produktionen durch die Welt und kommt nun mit ihrem neuesten Stück «Accords» auch in die Dampfzentrale Bern.Tanz und Musik, eine klassische Assoziation. Doch sei es mit oder ohne Ton, in «Accords» kann man die Musik immer sehen. Mit seiner neuen Produktion schenkt Thomas Hauert dem Publikum ein Stück, das die Arbeit am Körper und über die Bewegung vertieft, indem er sich noch intensiver auf die Beziehung zwischen Tanz und Musik konzentriert. Wenn man sich «Accords» anschaut, könnte man fast glauben, dass die Choreografie zur Musik geschrieben wurde, denn die sieben TänzerInnen von ZOO legen es darauf an, sich möglichst präzise an diese anzuschmiegen und genau festgelegten Bewegungsabläufen so nah wie möglich zu kommen. Und dennoch, der Entstehungsprozess der Bewegung erweist sich hier als radikal verschieden. Es handelt sich um einen «demokratischen» Prozess, der auf individueller Freiheit und dem ständigen Achtgeben auf den Anderen basiert. Ein Prozess, der es darauf abzielt, eine choreografische Komplexität zu erreichen, die über die eines geschriebenen Stückes hinausgeht. Thomas Hauert setzt auf die intuitive Intelligenz des Körpers und der Gruppe.«Der Choreograf Thomas Hauert spielte mit den Erwartungen der Zuschauer. Dabei setzte der Schweizer lediglich auf kleine Irritationen, die überraschten, zuweilen komisch wirkten und immer wieder berührten. Bei dieser Arbeit stimmte einfach alles.» (Maren Schürmann, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Mai 2008)