Highlight Video

Workshop mit Quan Bui Ngoc & Daniel Hellmann
Im Rahmen von Heimspielsatellit

Choreograf Quan Bui Ngoc und Sänger-Performer Daniel Hellmann geben in diesem Workshop einen praktischen Einblick in die Entstehung von «K.», dem ersten Stück, das aus ihrer Zusammenarbeit entstanden ist. Sie teilen mit der Gruppe verschiedene Arbeitsmethoden, um dem Körper neue, überraschende Bewegungen und Klänge zu entlocken. Der Workshop richtet sich an TänzerInnen, MusikerInnen, SchauspielerInnen, PerformerInnen, die Lust haben, ihre bekannten Ausdrucksmittel herauszufordern und sich mit unbekannten, extremen, sonderbaren oder emotionalen Empfindungen zu konfrontieren.

 

Der Sänger, Schauspieler und Performer Daniel Hellmann ist im klassischen Musikbetrieb sowie in der zeitgenössischen Tanz- und Performance-Szene zu Hause. Seine eigenen künstlerischen Arbeiten sind vor allem transdisziplinär. Er nahm als junger Bass-Bariton am renommierten Aspen Music Festival 2009 teil und besuchte Workshops bei Peeping Tom, les ballets C de la B und Ivo Dimchev.

 

Der Tänzer und Choreograf Quan Bui Ngoc tanzte an der Hanoi Opera, Vietnam, und wurde 1997 von Bernadette Tripier nach Frankreich eingeladen, wo er zeitgenössischen Tanz entdeckte und studierte. 2002 begann seine Zusammenarbeit mit Alain Platel und Les ballets C de la B.

Ort: Tanzraum der Dampfzentrale.

Anmeldung: vermittlung@dampfzentrale.ch

Infos zur Vorstellung von Quan Bui Ngoc & Daniel Hellmann finden Sie hier.