Highlight Video

Workshop mit Fabián Barba begleitend zum Stück «A Mary Wigman Dance Evening»
für Tanzende 50+

Ein junger Tänzer aus Ecuador rekonstruiert deutschen Ausdruckstanz. Fabián Barba hat sich Soli von Mary Wigman angeeignet und bringt so eine Ikone der deutschen Tanzmoderne als Kunst-Figur auf die Bühne. Sein Reenactment lässt die Tänze, die alle in den 1920er Jahren entstanden sind, jung, lebendig und gleichzeitig merkwürdig distanziert erscheinen. 

 

Mary Wigman hat keine eigentliche Technik mit festgelegten Übungen kreiert,aber sie hat eine Reihe von Bewegungsprinzipien entwickelt. Diese Bewegungsprinzipien hatten zum Ziel, ihren StudentInnen die Möglichkeit zu lehren, ihren Körper zu beherr­schen und ihnen gleichzeitig Raum zum eigenen persönlichen Ausdruck zu geben.

 

Während des zweistündigen Workshops wird Fabián Barba den TeilnehmerInnen zwei dieser Bewegungsprinzipien näher bringen: «Kreise» und «gleiten» öffnen verschiedene Möglichkeiten zum Spiel durch den Raum und innerhalb des Körpers.

 

Ort: Akar Dance, Studio 1, Maulbeerstrasse 8, 3011 Bern

Anmeldung: Bis spätestens am 16. Oktober 2011 an kurse@akardance.ch oder Telefon 031 381 42 24 (Beantworter)

 

Infos zu «A Mary Wigman Dance Evening» von Fabián Barba