Highlight Video

vrruckt – 75 Jahre Jürg Wyttenbach
eine Koproduktion der Dampfzentrale Bern und der IGNM Bern

17:00 UhrArbeitstitelDer Dichter und Musiker Jürg Halter wird einen neuen Text vortragen. Mit Annalena Fröhlich (diverse Instrumente).18:00 Uhr Gargantua Burleske Chansons, instrumentale und vokale Szenen aus François Rabelais’ Romanen ausgewählt, übersetzt und komponiert von Jürg Wyttenbach:1 Deux Chansons Burlesques für Chor und Instrumente2 Trois Chansons Violées pour une violoniste chantante3 Flûte alors! Reflet-Miroir, Grimaces et Engueulade pour une flûtiste et un clarinettiste4 Rondeau-Tango für eine singende Geigerin und Chor, gefolgt von Epitaph «Elle en mourut, la noble Badebec» für Chor und Instrumente5 La Guerre des Andouilles / Es geit um d’Wurscht! für zwei Rap-Perkussionisten und Chor6 Lamentoroso, Badinerie vocale et instrumentale pour une cantatrice et six clarinettistes (mâles)7 Die gefrorenen Schreie / Les paroles gelées: Eine Szene auf einem Schiff zum Eismeer für Chor, Bass- und Kontrabassklarinetten und Wasser-GongsMit Andrea Sutter (Sopran), Noëlle Darbellay (singende Geigerin), Nadja Camichel (Flöte, Piccolo), Donna und Ernesto Molinari (Bass- und Kontrabassklarinetten), Michael Marending (Klarinette, Bassklarinette), Florian Volkmann (Perkussion und Stimme), Chor der Ehemaligen, Gymnasium Neufeld, Bern (Einstudierung: Christoph Marti und Bruno Späti), Studenten der Hochschule der Künste Bern (Musik). Jürg Wyttenbach (Leitung)