Highlight Video

TIB: Balz Isler

Der bildende Künstler Balz Isler (1982) ist das «Echo» des Festivals: Er sammelt an jedem Festivaltag Eindrücke und trägt sie vor dem Abendprogramm in multimedialen Installationen und Performances vor. Isler erzählt und versinnbildlicht die Geschehnisse anhand von Videos, Fotografien, Sounds oder Texten und bietet Ihnen eine unterhaltsame visuelle Zusammenfassung von Tanz in•Bern.

Seine Abschlussperformance am letzten Tag des Festivals ist eine visuelle Retrospektive aus dem Blickwinkel eines Künstlers. Man darf gespannt sein.

 

19.10.13, 18:45 Uhr: «#blackbox#observer#studies#1

20.10.13, 18:15 Uhr: «#blackbox#observer#studies#2»
22.10.13, 18:15 Uhr: «#blackbox#observer#studies#3»
23.10.13, 18:15 Uhr: «#blackbox#observer#studies#4»
26.10.13, 19:15 Uhr: «#blackbox#observer#studies#5»
27.10.13, 18:15 Uhr: «#blackbox#observer#studies#6»
29.10.13, 18:15 Uhr: «#blackbox#observer#studies#7»
30.10.13, 18:15 Uhr: «#blackbox#observer#studies#8»
1.11.13, 19:15 Uhr: «#blackbox#observer#studies#9»
2.11.13, 22:00 Uhr: «#blackbox#observer#studies#showdown»