Highlight Video

Tanzlabor Open Doors 2010

Während drei Tagen treffen sich Berner Tanzschaffende und ihre Gäste in der Dampfzentrale zum Ideenaustausch: «Open Doors» bietet ein offenes Experimentierfeld, ein Ideenlabor für choreografische Crashtests. Unverbindlich können hier Themen und Arbeitsfragmente ausprobiert, diskutiert und weiterentwickelt werden. Newcomer und Etablierte begegnen sich zum gegenseitigen Austausch. Unter dem Titel «Open Doors» stellt die Dampfzentrale seit 2007 ihre Räumlichkeiten für die bühnentätigen Mitglieder von tanz aktive plattform tap und deren Gäste zur Verfügung. Das Tanzlabor soll den offenen Austausch unter den professionellen Tanzschaffenden aus der Region Bern anregen und Begegnungsraum schaffen.Die Vereinigung tanz aktive plattform tap setzt sich seit 1987 für die Interessen der Berner Tanzschaffenden ein und wird von der Stadt Bern finanziell unterstützt.