Highlight Video

Quarantine & Company Fierce (UK): «Susan & Darren»

Sprache: Englisch.

 

Come and join the party. And bring your mum!

Susan ist Darrens Mutter. Sie ist 56, Darren ist 32 Jahre alt. Sie ist klein und mollig, er ist gross und dünn wie eine Bohnenstange. Er lebt bei seiner Mutter, im Haus, wo er aufgewachsen ist. Darren ist Tänzer. Susan räumt seine Sachen weg und die anderer Leute, das ist ihr Beruf, Putzfrau. Sie tanzen zusammen zu Songs von John Holt, Althea and Donna, Diana Ross. Susan steht auf Reggae und Mowton, Darren auch auf Gnarls Barkley, Johnny Cash und Bach.

 

Das Publikum ist eingeladen, eine ihrer beliebten Partys mit vorzubereiten, in ihrem imaginierten Zuhause. Darren führt detailreich liebevoll die Wohnung vor. Sie sind sich nicht immer einig, unterbrechen und korrigieren sich. Das ‹Jetzt› löst Geschichten von Damals aus. Sie erinnern sich zurück, auf manche Fragen bleiben sie sich die Antwort schuldig, auf andere haben sie mehr als eine Antwort. «What will you miss about me when I’m gone?», fragt Susan. Darren will mehr über seinen Vater wissen, den er nicht kennt. Trotz extremer Tiefschläge in ihrem Leben haben sie sich eine Zärtlichkeit bewahrt, die uns, die Gäste, tief berührt.

 

Die Party startet und wir dürfen uns an Susans Fingerfood-Buffet bedienen. Vielleicht kommen noch Nachbarn und Freunde vorbei.

 

«Grounded in tenderness and humour, their show may be rough around the edges but has an exceptionally warm centre. Go out of your way to see it.» (Times)

 

«It’s the best night out I can remember. I’m moved, almost to tears, by the honesty, directness, warmth, and clarity in the performance. This is poignancy unadorned. Extraordinary ordinary lives celebrating just being.» (Total Theatre Magazine)

 

Die Performance Company Quarantine mit Sitz in Salford arbeitet sowohl mit professionellen Performern wie mit Menschen, die niemals zuvor auf einer Bühne standen. Deren persönliche Geschichten, Erfahrungen und Erinnerungen sind Ausgangspunkt und werden zum Material der Produktion. Mit «SUSAN & DARREN» entstand ein Abend, an dem das reale Leben nicht aufhört, wenn die Show beginnt.

 

«A remarkable theatre company that has created a body of beautiful, fragile and authentic work which finds the extraordinary in the ordinary lives of real people.» (The Guardian)

 

Vor der Performance findet jeweils ein Workshop für je 12 TeilnehmerInnen statt, geleitet von Darren Pritchard. Mitwirkende haben freien Eintritt zur Vorstellung. Beginn: 18:30, Dauer: 1h, Pause zwischen Workshop und Vorstellung: 30min. Interessierte (Englischkenntnisse vorausgesetzt) melden sich mit Angabe des gewünschten Tages und Telefonnummer unter kontakt@auawirleben.ch

 

Mit: Susan Pritchard, Darren Pritchard. Regie: Richard Gregory, Renny O’Shea. Choreographie: Jane Mason. Text: Sonia Hughes. Bühne, Kostüme: Simon Banham. Licht: Mike Brookes. Produktionsleitung: Greg Akehurst, Kully Thiarai, Sam Stockdale.