Highlight Video

«Oh Sister» Label Night

Bern ist um ein musikalisches Kind reicher. Mit dem neuen Label «Oh, Sister» haben die beiden Indiebands Must have been Tokyo und Labrador City beschlossen, ihre Kräfte in Zukunft zu bündeln. «Oh, Sister» ist kein Label im klassischen Sinn, sondern versteht sich als kreativer Haufen Leute, die Musik, sowie dazugehörige Grafik und Videos produzieren. Dabei wird das Do-it-yourself-Kredo grossgeschrieben. «Oh, Sister» steht für organische und eigenwillige Musik – Future Pop mit Herzblut anstelle von überproduziertem Einheitssound.Die Geburt von «Oh, Sister» wird am 23. April gleich mit einer ersten Veröffentlichung gefeiert. Labrador City taufen ihre «Volcano EP». Die Songs wurden in Eigenregie in einer Alphütte im Berner Oberland aufgenommen. Verträumte Melodien und rasselnde Trommeln nehmen einen mit vom Sandstrand in sonnengeflutete Bergwälder.Must have been Tokyo melden sich nach einer ertragreichen Auszeit zurück. Nach der Veröffentlichung von zwei einnehmenden EP’s und zahlreichen Gigs von Milano bis Berlin arbeitete die Band ein Jahr am ersten Album in voller Länge, welches im Frühling erscheinen wird.Labrador City und Must have been Tokyo werden je ein Set mit ihren neuen Songs präsentieren. Danach spielt das Label DJ-Team Tanzbares aus Indie und Folk. Die Labelnight ist gleichzeitig auch der Auftakt der «Oh, Sister» Clubtour, welche die beiden Bands durch die ganze Schweiz führen wird.