Highlight Video

Nils Amadeus Lange (D): «666» & Annalena Fröhlich (CH): «V.» (5.9)
Abschlusspräsentationen im Rahmen des HKB-Masters «Performative Künste / Scenic Arts Practice» - Zwei Soli an einem Doppelabend

Solo von Nils Amadeus Lange (D): «666» (ca. 50 Min)
Inhalt der Master-Arbeit: «Ne me touchez pas. Eine getanzte Angst von Nils Amadeus Lange oder «the master piece. Dance is when a painting is falling down and a video is getting wet.»

Solo von Annalena Fröhlich (CH): «V.» (30-45 Minuten)
Inhalt der Master-Arbeit: «What do you remember?» «A room… there is a room, and I sit  there alone… always alone…» «Do you know the room?» «No… it’s in shadow.»  «What else?» «Nothing…»

Im Rahmen des Masters «Performative Künste / Scenic Arts Practice» an der HKB schliessen Annalena Fröhlich und Nils Amadeus Lange ihr Studium mit der Präsentation ihrer Masterarbeit ab. «Scenic Arts Practice» orientiert sich an modernen Formen der darstellenden Künste und vermittelt die Fähigkeit, eigene künstlerische Projekte in einem internationalen Markt zu realisieren.