Highlight Video

Musikfestival Pierrot Lunaire (9.9.2017)

Das Ensemble Nuance spielt eines der Schlüsselwerke der frühen Moderne – Arnold Schönbergs «Pierrot lunaire». In seiner szenischen Einrichtung bezieht sich Leo Hofmann bewusst auf die Uraufführung vor 100 Jahren: Wo einst Stellwände die Musiker verdeckten, werden nun ferngesteuerte Jalousien eingesetzt, um die Präsenz und Zeitlichkeit des Geschehens zu thematisieren. Ein Zusammenspiel von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Simone Movio, 2016 mit dem Komponistenförderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung ausgezeichnet, komponiert das Irrlicht.

Kai Wessel gehört zu den führenden Countertenören der heutigen Zeit mit über 90 CD­-Aufnahmen und Gastspielen weltweit.

Das hochkarätig besetzte Ensemble Nuance überschreitet gerne Grenzen. Hohe Qualität gepaart mit spielerischer Vielseitigkeit führen zu herausragenden Hörerlebnissen.