Highlight Video

Mandeep Raikhy (IND) Inhabited Geometry
Indische Räume: multimedial gestaltet, zeitgenössisch getanzt.

Filigran und scharf konturiert im schwarz-weissen Bühnenraum lassen sechs Tänzerinnen und Tänzer durch schnell fliessende Bewegungen ein höchst elaboriertes Universum entstehen: Mandeep Raikhy choreographiert in Inhabited Geometry Räume, die Heim und Heimat evozieren, aber auch Raum für Individualität, Reibung und Konflikte bringt. Durch filmische Räume komprimiert und schichtet der deutsche Medienkünstler Chris Ziegler die Choreographie, lässt sie in fliehenden Bildern ineinander stürzen und macht uns deutlich: Raum zum Leben ist keine Selbstverständlichkeit im überbevölkerten Subkontinent Indien.

Zu Hause in den Traditionen des indischen Tanzes Bharatanatyam und der Kampfkunst Kalaripayattu bewohnen Mandeep Raikhy und seine Tänzerinnen und Tänzer höchst selbstverständlich auch den zeitgenössischen europäischen Tanz.

«Many dancers in India are trying to achieve this organic combination of Bharatanatyam and western forms of contemporary dance, but not every one of them is able to achieve the ‚organic-ness‘ of it the way Mandeep and his dancers have.» DANCECRITIQUE ANON

Vor der Aufführung findet um 19:00 Uhr eine Einführung in das Stück statt.

Mandeep Raikhy
Mandeep Raikhy war von 2005 bis 2009 Tänzer bei der Shabana Jeyasign Dance Company in London. Seit 2009 ist er Managing Director des Gati Dance Forums in Delhi. Als Choreograph gilt sein Interesse der Fusion von klassischen Tanzstilen Indiens und dem zeitgenössischem Tanz. Sein erstes abendfüllendes Stück Inhabited Geometry war 2010/11 in Indien erfolgreich. Mandeep Raikhy hält einen BA des Laban Dance Center London.

Chris Ziegler
Nach einem Studium der Architektur und Medienkunst arbeitet Chris Ziegler an der Schnittstelle zwischen Video, Tanz und Performance. Als freier Medienkünstler gestaltete er multimediale und interaktive Tanzworkshops für das Goethe-Institut in der Ukraine, in Singapur und Japan und arbeitete für William Forsythes Ballett in Frankfurt (1999-2004). Seit 1993 ist er Associate Artist, seit 2001 Lehrbeauftragter am Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe.

Cast & Credits
Choreographie Mandeep Raikhy, Musik Ish Shehrawat + diFfuSed beats (Sound Reasons), Multimediadesign Chris Ziegler, TänzerInnen 6
Unterstützt von Goethe-Institut, Max Mueller Bhavan, New Delhi & Gati Dance Forum