Highlight Video

Liebling

VERSCHOBEN AUF 22. SEPTEMBER!

 

Der Auftritt von Marco Repetto wird aus aktuellem Anlass (TANZ DICH FREI) verschoben!

Der Werdegang bringt Marco Repetto mit den Punkbands Glueams und Grauzone über die ersten Raves und Partys, erstmals voll mit elektronischer Musik, damals Ende ’89 «entdeckt»  durch die Berner DJ-Legende Boumi B., bis zum heutigen Stilspektrum, der von hypnotischem Techno über Ambient zu psychedelischen Klanggefilden und Klanginstallationen reicht. Die Musik, stark inspiriert von der Schönheit der Natur und allerlei Tagträumereien, entsteht gefühlsvoll über Klangforschungen und -experimente, die in Produktionen im Studio, wie auch in Live-Performances verschmelzen. Seine musikalischen Weiten sind während der Live-Performance geprägt von warmen Rhythmen, samtweichen bis zuweilen raumfüllenden Bässen, welche den  Farbenrausch an Atmosphären und geräuschhaften Klängen und Samples stetig vorantreiben. Die Auftritte sind oft verspielt und verspult neu interpretiert, in Symbiose mit den Energien des Momentes. Die Neugierde  des Musikers führt ihn auch zur Zusammenarbeit mit Performern wie Don Li oder der Appenzeller Hackbrettformation Anderscht mit der Klangkünstlerin Stini Arn an ihrem magischen Webstuhl. Auch gemeinsame Projekte mit bildenden Künstlerinnen und Künstlern (Franz Bruelhart, Schwarz Gänsehaut, Sylvia Hostettler) greifen vermehrt in die Tätigkeiten des Musikers.