Highlight Video

Laura Kalauz & Martin Schick: «Title»
TOJO Theater Reitschule Bern

«Title» ist das Ergebnis einer Recherche, die Missverständnisse als Basis für eine unvernünftige aber mögliche Kommunikation auffasst. Ausgehend von Wittgensteins Zitat «Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt» erforschen Laura Kalauz und Martin Schick irrationale Felder in der Kommunikation und spielen mit den Grenzen der Vernunft. Sie hinterfragen gängige Annahmen, stereotype Verhaltensmuster und liefern sich witzige Wortspiele. In vertrackten «Sprachspielen», an denen auch Körper, Gesten und Objekte beteiligt sind, entblössen sie Worte als vereinbarte Zeichen, heben eingespielte Bedeutungen auf, um neue herzustellen und haken dort ein, wo Missverständnisse schöpferisch werden.