Highlight Video

Klinker Klub #10 mit Sirion (21.2.15)
Die Klubnächte der Dampfzentrale.

Line up: Aril Brikha, live (Art of Vengeance, SE) / 
Midnight Pulse feat. Myrto Stylou, live in concert (Sirion, GR)
 / Meskal (Sinsonic) / Feodor & Frango (Sirion). Werkausstellung im Foyer von 21.00 bis 23:00 Uhr: Schwarzmaler mit Pat Muvembe aka Bird (Sirion).

Es bedarf keiner grossen Einführung, wenn es um das Berner Kultlabel Sirion geht: Seit nunmehr zehn Jahren steckt das Label gut gesattelt in der Berner Clublandschaft. Und ein beständiges Werk haben sie geschaffen – nicht nur als Veranstalter zahl- und endloser Nächte, auch mit dem beachtlichen Katalog ihres gleichnamigen Plattenlabels.

Bei ihrem ersten Besuch in der Dampfzentrale präsentieren sie einen Gast, der ebenfalls für Beständigkeit steht: Aril Brikha. Er ist das Bilderbuch-beispiel wenn es um das Labelmotto von Sirion geht, nämlich Progressed House. Arils Anfänge Ende der Neunziger wurden empfänglich registriert von Derrick May und in der Folge erschienen erste Platten auf May’s Label Transmat. Inzwischen ist Aril Brikhas Discographie auf nunmehr drei Alben und unzählige EP’s angewachsen.
Midnight Pulse sind Freunde der Familie: Die Hüter des griechischen Elektronika-Grals waren bereits einmal im Dachstock zu hören, seither stehen sie auf der Release-Liste von Sirion ganz oben. Nun ist es soweit und der Zeitpunkt ist perfekt für die Plattentaufe in der Dampfzentrale. Support gibt’s von Meskal und unseren Sirion-Helden Feodor & Frango.

Ganz besonders darf man sich auf die Ausstellung von Kkade (Schwarzmaler) im Foyer freuen: Der Berner Grafiker war über die letzten Jahre für die klassischen Sirion Plattencover und Flyerdesigns zuständig. Werkschau und Verkauf ab 21:00 Uhr!