Highlight Video

Julian Sartorius: Joyful Noise in the Dark II

An der zweiten Ausgabe seines kuratierten Abend fordert Julian Sartorius das Gehör aller BesucherInnen heraus: 21 Musiker werden 3 x 70 Minuten lang die Hallen der Dampfzentrale bespielen. Die musikalische Rundum-Bespielung ohne Sehen und Gesehenwerden vermeidet bewusst jegliche Konzertsituation. Die BesucherInnen begeben sich in eine dunkle Klangwelt von Sounds, die weder lokalisiert noch sichtbar gemacht werden können und sich mit der Fortbewegung der Gäste stetig ändern. Willkommen im Soundlabyrinth!

Hans Koch und Martin Schütz haben das «Joyful Noise Orchestra» in Biel initiiert, an dem Sartorius mehrmals Gast war, und werden an der musikalischen Leitung des Abends beteiligt sein. Nach der Premiere von «Joyful Noise In The Dark» im Mai 2014 fanden weitere Aufführungen mit wechselnder Besetzung im Theater Neumarkt in Zürich und im Südpol Luzern statt. Nun kommt Sartorius für ein zweites Heimspiel zurück in die Geburtsstätte des Projekts.

 

Mit:
Martin Schütz
Hans Koch
Strotter Inst.
Julian Sartorius
Hans Burgener
Christian Kobi
Manuel Troller
Reverend Beat Man
Martin Baumgartner
Fredy Studer
Jonas Kocher
Balts Nill
Lionel Friedli
Rea Dubach
Silber Ingold
Louis Schild
Thomas Peter
Colin Vallon
Saadet Türköz
Dragos Tara
Flo Stoffner

 

 

Es werden drei Sets gespielt, bitte im Vorverkauf angeben, welches Set besucht werden möchte!
1.  Set 20:00
2. Set 21:30
3. Set 23:00
danach: Live-Schallplattenbörse mit Beat-Man