Highlight Video

József Trefeli & Mike Winter: UP (Fr 22.5.15)

Das neue Tanzstück der Choreografen József Trefeli und Mike Winter ist ein grössenwahnsinniger Tanz zur effizienten Höhengewinnung: Sechs Männer tanzen dynamische Hebungen und versuchen sich in getanzten Flügen. Dank der einzigartigen Kombination von Aktion und Reaktion, Rhythmus und Risiko sowie Virtuosität und Originalität verspricht dieser Abend ein erhebendes Erlebnis.

Wer sich einstimmen möchte, kann am Workshop mit den Choreografen Joszef Trefeli und Mike Winter zu ihrem aktuellen Stück „UP“ teilnehmen. Vorraussetzung: Muskeln und viel Energie.

Eine Zusammenarbeit von Akar dance und Dampfzentrale Bern

Hier gibts mehr Infos: http://akardance.ch/category/aktuelles/

Der ungarische Choreograf József Trefeli, ehemals Tänzer bei der Genfer Kompagnie Cie Alias, gründete 2005 Cie József Trefeli. Mit der Kompanie tourt er weltweit und wird regelmässig an Tanzplattformen wie Zeitgenössische Schweizer Tanztage 2015, Les Plateux, PSO 2014 oder Aerowaves 2013 eingeladen. In «Jinx 103» lotet József Trefeli 2013 zusammen mit Gyula Cserepes ihr ungarisches Erbe in einem zeitgenössischen Volkstanz aus.
Mike Winter stammt aus Wales und entdeckte erst spät sein Interesse am Tanz. Nach einer Karriere in der Finanzbranche liess er sich am Trinity Laban Center in London ausbilden. Heute tourt er weltweit als Tänzer und Choreograf u.a. mit Lloyd Newson, Pina Bausch und Marina Abramovic. In der Schweiz arbeitete er mit TänzerInnen und Choreografen wie Guilherme Botelho, Philippe Saire, József Trefeli, Omar Porras und Nicole Seiler zusammen.
Cast & Credits
Konzept, Choreografie: József Trefeli, Mike Winter, die Tänzer / Tänzer: Gyula Cserepes, Leif Firnhaber, David Miko, Amaury Reot, Carl Staaf, Mike Winter / Musik: Charles Mugel / Licht: Laurent Junod / Kostüm: Toni Teixeira
Ein Kooperationsprojekt von: adc Genève, Dampfzentrale Bern, Teatro Dimitri Verscio, eviDanse, Théâtre du Passage Neuchâtel, Performa Festival Lozone, Théâtre Sévelin 36 Lausanne, Südpol Luzern, Rote Fabrik Zürich, Tanz in Winterthur, im Rahmen des Veranstalterfonds / Reso – Tanznetzwerk Schweiz.
Mit der Unterstützung von Pro Helvetia und der Ernst Göhner Stiftung.