Highlight Video

inFlux & Lerchmüller (CH): «TRIGGER – Im Spannungsfeld zwischen Auslösen und Auslassen.» Premiere (23.4.15)

Das Leben ist ein Spiel. Doch wer bestimmt die Regeln? In dieser Performance von inFlux & Lerchmüller tut dies der Spielmeister. Elegant stösst er drei TänzerInnen und vier MusikerInnen wie Billardkugeln durch eine Welt voller Impulse. Was ausgelöst wird, verflüchtigt sich, kreiert spontan ein neues Bild. Die Interpretationen werden in ein Verhältnis gestellt. Tanz und Musik treten in einen Dialog: Sie animieren sich gegenseitig, fordern sich heraus, verschmelzen, um sodann wieder getrennte Wege zu gehen. Bild für Bild entsteht so aus alltäglichen Handlungen und Geräuschen eine Collage und lädt ein, eigene Geschichten zu formen.

inFlux & Lerchmüller
Die Tanzcompagnie wurde 1999 gegründet und ist heute etablierter Teil der Schweizer Tanzszene. inFlux ist international besetzt und wird für jede Produktion unterschiedlich zusammengestellt. Die künstlerische Leitung übernehmen die Choreografin Lucía Baumgartner und die Musikerin Isabel Lerchmüller. In «TRIGGER» ergründen sie die Gemeinsamkeiten aber auch die Gegensätze ihrer jeweiligen Sparten.
Cast & Credits
Konzept, künstlerische Leitung, Choreografie: Lucía Baumgartner / Konzept, künstlerische Leitung, Musik: Isabel Lerchmüller / Tanz und Musik: Maja Brönnimann, Jonas Furrer, Gian Joray, Theo Känzig, Maru Rieben, Tekeal Riley, Mia Schultz / Komposition: die MusikerInnen und Martin Streule / Lichtdesign: hellblau, Petra Waldinsperger / Kostüme: Sarah Bachmann / Produktion: inFlux & Lerchmüller / Assistenz Produktion: Anouchka Panchard
Mit freundlicher Unterstützung von: Dampfzentrale Bern, Burgergemeinde Bern, SWISSLOS Kultur Kanton Bern, SIS Schweizerische Interpretenstiftung, Migros Kulturprozent, Ernst Göhner Stiftung, Stanley Thomas Johnson Stiftung, BEKB/BCBE