Highlight Video

IGNM Bern: Klangbox & Pascal Viglino: XiViX Op. 1515 pour mannequins & ensemble (15.4.15)

Was geschah 1515? Marignano – die legendäre Schlacht um das Herzogtum Mailand zwischen eidgenössischen und französischen Truppen. Was bleibt 500 Jahre nach der Schlacht? Dieser Frage gehen die Musiker und Performer des Klangbox-Ensembles an diesem Musiktheaterabend nach: 22 KomponistInnen, DesignerInnen und SzenographInnen aus der Schweiz und Italien haben utopische Musik komponiert und exzentrische Kostüme kreiert, die sich dem historischen Ereignis annähern. In elf Tableaus verändert sich die Schlacht von Marignano und führt in ein irreführendes und witziges Universum aus Szene und Klang. Das Gebaren eines Schlachtfeldes als musiktheatralisches Spektakel – poetisch, verrückt, sprühend vor Klängen, Farben und Texturen.

 

Der welsche Musiker Pascal Viglino und das Ensemble Klangbox gaben zusammen mit der Akademie der Schönen Künste Brera pünktlich zum 500. Jubiläum der Schlacht bei Marignano den Anstoss zu «XiViX Op. 1515». Viglino ist Perkussionist und seit 2011 künstlerischer Leiter des Walliser Ensembles Klangbox. Das Kulturaustauschprogramm «Viavai – Contrabbando culturale Svizzera-Lombardia» ermöglichte diese Zusammenarbeit von Künstlern aus der Schweiz und der Lombardei.

 

Die Internationale Gesellschaft für Neue Musik Bern (IGNM Bern) ist eine Plattform für zeitgenössische Musik. Ihre Schwerpunkte sind wegweisende Strömungen in der Musik des 20. Jahrhunderts und neue Kompositionen des 21. Jahrhunderts. Ausserdem fördert die IGNM Bern junge Künstler durch Kompositionsaufträge, insbesondere solche mit künstlerischen Grenzüberschreitungen und interdisziplinären Konzepten.

 

Cast & Credits
Künstlerische und musikalische Leitung: Pascal Viglino / Inszenierung: Stefan Hort / Bühnenbild & Licht: Simon Siegmann / KomponistInnen: Leo Dick, Alexandre Babel, Christian Henking, Denis Schuler, Yannick Barman, Pasquale Corrado, Zeno Baldi, Claudio Bettinelli, Marco Fusi, Vittorio Montalti / DesignerInnen: Diana Ammann, Philippe Bestenheider, Maxime Gianinetti, Marie-Antoinette Gorret, Giada Masi, Paola Giorgi, Stefania Corretti, Claudia Augusta Botta, Stefania Barreca / Schlagzeug: Anja Füsti / Flöte, Stimme: Elisabeth de Merode / Schlagzeug, Flügelhorn: Damien Darioli / Schlagzeug: Pascal Viglino
Projektpartner: Klangbox, Théâtre du Crochetan de Monthey, Oh Festival Valais-Wallis, Ecole cantonale de couture du Valais – Sierre, Landesmuseum de Zürich, IGNM Bern