Highlight Video

Grupo Dançando com a Diferença (P): «Levanta os Braços como Antenas para o Céu» und «Beautiful people»

Zwei Tanzstücke mit Textpassagen in portugiesischer Sprache und deutscher Übertitelung.Hebe deinen Arm wie Antennen in den Himmel! Die Choreografin Clara Andermatt stellt in «Levanta os Braços como Antenas para o Céu» ihre zwölf TänzerInnen frontal zum Publikum auf. Das Ensemble ist heterogen. Gross und klein, Mann und Frau, einige stehen mit der Hilfe anderer. In Bildern voller Poesie stellt die Choreografie starre Identitätszuschreibungen in Frage, spielt mit Klischees des Monströsen und erforscht Formen gleichwertigen Zusammenseins. Im zweiten Stück des Abends zeigt der Choreograf Rui Horta ein gleichermassen kraftvolles, gewalttätiges und stilles Werk. «Beautiful People» beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern wir mit unseren eigenen Sehnsüchten bereit sind, die Sehnsüchte von Körpern zu akzeptieren, die anders sind als unser eigener. Die Bilder, die er dazu auf die Bühne bringt, oszillieren zwischen anrührender Schönheit und verstörender Brutalität.Tanzen mit der eigenen Andersartigkeit und nicht nur trotz ihr, ist die Grundidee von Dançando com a Diferença von der portugiesischen Insel Madeira. Die beiden Choreografien zeigen auf unterschiedliche Weise das Grundthema der Kompanie: den unperfekten Menschen im gesellschaftlichen Abseits und in seiner tief berührenden Schönheit.