Highlight Video

ensemble proton bern (12.10.2015)

Die führenden Komponisten der jüngsten Generation stehen diesmal im Zentrum des Konzerts von ensemble proton: Als Ur- oder Schweizer Erstaufführungen präsentiert das Ensemble die kommende Generation, sozusagen die 21st Century Radicals der zeitgenössischen Musik und lässt Bern an diesem Abend zum Nabel der Welt werden.

 

Cast & Credits
Jagoda Szmytka (*1982)
kill me soundly [and f*** the Music] (2012/15) UA
Alexandre Lunsqui (*1969)
CARRETEIS II (2015) UA
Rebecca Saunders (*1967)
stirrings (2011)
Mauro Lanza (*1975)
The skin of the onion (2002)
Stephan Prins (*1979)
No habra una sola cosa que no sea una nube (2003/04)
Dirigent: Matthias Kuhn
Flöte: Bettina Berger
Lupophon: Martin Bliggenstorfer
Klarinette: Richard Haynes
Kontraforte: Elise Jacoberger
Perkussion: Brian Archinal
Harfe: Vera Schnider
Klavier: Reto Staub
Violine: Maximilian Haft
Violoncello: Esther Saladin
Kontrabass: Caleb Salgado