Highlight Video

Das Tanzfest

Tanzen macht klug! Die siebte Ausgabe des Tanzfestes vom 10. bis 13. Mai 2012 in 26 Städten der ganzen Schweiz.

 

Wir wissen alle, körperliche Betätigung ist gesund. Nun haben Wissenschaftler sogar herausgefunden, dass Tanzen darüber hinaus noch klug macht. Das trifft sich sehr gut, denn das nächste Tanzfest steht vor der Tür. Mit einem brandneuen Logo und unzähligen Projekten im Gepäck macht sich das Tanzfest auf, am Wochenende vom 10. bis 13. Mai das Tanzfieber in der ganzen Schweiz abermals zu entfachen. Die Organisatoren wollen aufzeigen, dass der Tanz in seiner ganzen Vielfalt, sei es auf einer künstlerischen, spielerischen oder festlichen Ebene, ein grosses Publikum begeistern kann. Beweis dafür sind die mehr als 48’000 TeilnehmerInnen am letztjährigen Tanzfest, die vom riesigen Programm mit Kursen, Tanznächten, Vorstellungen und Performances profitieren konnten. Der Termin steht: Während einem Wochenende im Frühling steigern wir die Endorphinproduktion auf dem Tanzparkett und verbessern dabei noch unseren IQ.

 

Das Tanzfest ist ein Rendezvous im Frühling, das man auf keinen Fall verpassen darf. Seit sechs Jahren bringt es mehrere zehntausend Tanzbegeisterte in der ganzen Schweiz zusammen. Zehn Städte in der Deutschschweiz, zehn in der Romandie, fünf im Tessin und sogar eine im grenznahen Frankreich präsentieren während einem Wochenende ein vielfältiges und attraktives Programm. Populär und offen für alle, pointiert, lustig und manchmal auch fordernd sprengt das Tanzfest die Grenzen zwischen allen Genres, Stilen, Generationen und unterschiedlichsten Kulturen. Dieser in der Schweiz einzigartige Event dringt an zwei Tagen im Jahr in Räume vor, die der Kultur normalerweise verschlossen bleiben, mit dem Ziel einem breiten Publikum Tanz in all seinen Facetten näher zu bringen. Dank den vielen namhaften Partnern, den Schnupperkursen für alle Geschmäcker, den ungewöhnlichen Performances im öffentlichen Raum und den Vorstellungen in den Theatern hat sich das Tanzfest als eines der wichtigsten kulturellen Ereignisse im Schweizer Frühling etabliert.

 

 

Kurzprogramm Bern:

Mai bis Juni:

Tanzfilme auf der Lichtspiel-Leinwand, Kino Lichtspiel

 

Do, 10. Mai, 19:30 Uhr

Vorstellung «Lions, Tigers, and Women» von Cathy Marston und Amanda Miller, Stadttheater.

 

Fr 11. Mai
16:30 & 18:30 Uhr: Dance-Line, Waisenhausplatz.

16:35 & 18:35 Uhr: Tanzparcours durch die Innenstadt von Bern, Start: Waisenhausplatz.

 

Sa 12. Mai

13:00 – 14:00 Uhr: Einblicke im Alltag des Bern:Ballett, Ballettstudio der Vidmarhallen.

19:30 Uhr: Vorstellung «Vorgestern ist Übermorgen» von Lucia Baumgartner, Kulturhof-Schloss Köniz.

 

So 13. Mai

11:00 – 18:00 Uhr:  63 Schnupperkurse in verschiedensten Stilen, Brückenpfeiler, Dampfzentrale, PROGR.

18:30 –19:30 Uhr: Einführungskurs für die Tanznacht, Aula, PROGR.

19:30 Uhr: Tanznacht hoch2 – Das Abschlussfest, Aula PROGR.

 


Das Tanzfest ist ein Projekt von: Reso – Tanznetzwerk Schweiz in Zusammenarbeit mit Bern:Ballett, Dampfzentrale Bern, Kino Lichtspiel, PROGR_Zentrum für Kulturproduktion, TAP – Tanzaktive Plattform Bern, lokalen Tanzschulen, Pädagogen und Choreografen. Medienpartner: Radio Bern RaBe. Mit der Unterstützung von: KulturStadtBern, SWISSLOS / Kultur Kanton Bern, Burgergemeinde Bern, Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung, Migros Kulturprozent & Avina Stiftung.

 

Kontakt & Info: Irene Moffa, irene@reso.ch

 

Tickets: Der Tanzfestpass kostet Fr. 15.- (bis 16 Jahre gratis). Er erlaubt den Zugang zu allen Kursen und allen Veranstaltungen ausser dem Filmprogramm im Kino Lichtspiel (Kollekte) und den Vorstellungen «Vorgestern ist Übermorgen» und «Lions, Tigers and Women» (Mit Tanzfest Rabatt auf die regulären Preise). Der Tanzfestpass ist vor Ort erhältlich oder im Vorverkauf bei Bern Billett, Nägeligasse 1A, 30 Bern, www.bernbillet.ch.