Highlight Video

Cie Philippe Saire: «Lonesome Cowboy»
Publikumsgespräch mit Philippe Saire: Freitag, 9. April im Anschluss an die Vorstellung.

Der Mann und sein unbändiges Bedürfnis zu herrschen. Der Mann und sein Teamgeist. Der Mann und sein Bedürfnis, Risiken einzugehen, sich zu konfrontieren, einer Gruppe anzugehören. Philippe Saire bringt mit seiner starken Choreografie zahlreiche Facetten der männlichen Identität zum Ausdruck. Sechs Tänzer erproben und experimentieren die körperlichen Beziehungen in einer männlichen Gruppe, inspiriert durch Codes und Regeln aus dem Sport. Auf spielerische Weise erkundet Philippe Saire die Funktionsweise des Individuums und der Gruppe und behandelt Aspekte wie Teamgeist, Solidarität, Konfrontation und Annäherung. Die Gruppe zielt dabei auf Herdentrieb und annehmbare Nähe ab, wobei sich der Einzelne in der Masse verliert. Ein langer Kampf verkörpert das Bedürfnis nach Verschmelzung und Trennung in der Form eines Männerduos. «Lonesome Cowboy» stellt die Kraft der direkten Körpersprache zu Schau wobei sich die Tänzer bis zur totalen Erschöpfung antreiben.Sa, 10. April von 12:00–15:00 UhrWorkshop zum Stück «Lonesome Cowboy»Fr. 30.— For Men Only! Zwei Tänzer der Cie Philippe Saire leiten einen Workshop, der thematisch in enger Verbindung mit dem Stück «Lonesome Cowboy» steht. Der Workshop findet im Tanzraum der Dampfzentrale und auf der Bühne im Originaldekor des Stückes statt.Anmeldung bis spätestens am 1. April an: vermittlung@dampfzentrale.ch oder telefonisch: 031 310 05 40