Highlight Video

Beatrice Fleischlin & Anja Meser: «COME ON BABY – Ein uneindeutiges Angebot»
TOJO Theater Reitschule Bern

Wenn zwei Frauen Bewegungs- und Kommunikationselemente von Männern imitieren, fragmentieren und transformieren – was für Identitäten entstehen dann? Vom männlichen Habitus ausgehend nehmen Beatrice Fleischlin und Anja Meser das andere Geschlecht ins Visier und versuchen die Codes, mittels derer Männer sich im Alltag darstellen, zu knacken. Ironisch und ernsthaft zugleich, untersuchen die beiden Performerinnen die Geschlechterrollen und hinterfragen dabei die angeblich natürliche Unterscheidung zwischen Mann und Frau. COME ON BABY hätte ein Stück über die Inszenierung von Männlichkeit werden können. Doch es ist eine Performance über Identität und Behauptung geworden, ein lustvolles Plädoyer für ein Dasein zwischen den Geschlechtern.