Highlight Video

Alexandra Bachzetsis: «Bluff»
Vidmar:1, VIDMARhallen

Ein Austausch von Gesten, die erst persönlich wirken, dann wiederum konventionell, familiär, wiederholbar, abgenutzt und zeitweise fast ironisch. Worin besteht die Identität des zeitgenössischen Körpers und was steht dabei auf dem Spiel? «Bluff» kulminiert in einem Tanzsolo, das aus unterschiedlichen Sequenzen und Bewegungen besteht, die durch drei verschiedene Performer zusammengetragen wurden. Das Solo gibt eine verkörperte Antwort auf die Frage: Gibt es Tanz, der sich selber erklärt?