Highlight Video

Leitbild

Die Dampfzentrale ist ein kultureller Treffpunkt: Hier teilen Interessierte ihre Leidenschaft für innovative Formen des Tanzes, der Performance,der Musik und des Clubs. Im Ambiente des alten Industriekomplexes direkt an der Aare steht die Dampfzentrale für ein Kulturerlebnis jenseits des Alltäglichen.

Unzählige kreative Kräfte haben sich das ehemalige Industrieareal zu eigen gemacht und als Kulturort aktiviert. Auf diesen Grundlagen hat sich der Komplex zu einem Haus mit eigenem künstlerischen Profil weiterentwickelt: Es setzt auf Innovatives und steht für zeitgenössische Kunst in der Hauptstadtregion Bern – mit nationaler und internationaler Ausstrahlung. Wir sind überzeugt, dass sich Qualitätsanspruch, Zugänglichkeit und Unterhaltung nicht im Wege stehen müssen.

Die Dampfzentrale agiert als Produktions- und Präsentationsort der Freien Szene, gibt unorthodoxer Kreativität den Ort, den sie zur Verwirklichung braucht. Wir schaffen alternative Öffentlichkeit. Dank unserer Infrastruktur übernehmen wir die Rolle eines Katalysators, der künstlerische Impulse materialisiert – selbst wenn sie nicht sofort in einem bestimmten Genre verortet sind. Unser sichtbarer Teil ist das öffentliche Programm. Unser unsichtbarer Teil die Kraft und nachhaltige Strategie, mit der wir partnerschaftlichen Kontakt und Austausch mit Künstlern, Förderern, Kritikern und öffentlichen Stellen pflegen.

Als Kulturraum verstehen wir uns ausdrücklich als Facette unserer Umgebung: Die Künstler der Dampfzentrale gestalten mit ihrer Leidenschaft und Ästhetik die Welt von heute: unorthodox, frisch, beizeiten irritierend – immer mit dem Mut, sich dem Leben in seiner gesamten Tragweite zu stellen. Das ist einer von vielen Gründen, warum wir Aktivitäten aus dem Bereich der Vermittlung regelmäßig in unser Programm aufnehmen. Unsere künstlerische Teilhabe am Alltag setzt Impulse und trägt bei zur Vielfalt und Lebensqualität Berns.

Die Dampfzentrale ist immer ein Ausflug – an die Aare und in die Kunst. Dank dieser Exkurse gewinnt man Abstand zum Alltag und kann Ungewohntes erfahren und das Erlebte wieder nach Hause nehmen. Dabei steht der Festivalgedanke Pate: Die Dampfzentrale bietet abendfüllende oder mehrtägige Gesamterlebnisse mit Kunst und Gastronomie in einem einzigartigen architektonischen und naturnahen Ambiente.

Grundsätze

– Wir denken im sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Sinn stets zukunftsorientiert.
– Als Team pflegen wir einen respektvollen Umgang, handeln ehrlich und transparent.
– Unsere Tätigkeit erfolgt im Rahmen des Leistungsvertrags mit der Stadt Bern und ist auf unser Publikum, Künstlerinnen und Künstler sowie auf unsere Partner ausgerichtet.
– Mit den uns zur Verfügung stehenden finanziellen Mitteln und allgemeinen Ressourcen gehen wir sorgfältig, überlegt und nachhaltig um.

Die oben genannten Ziele bestimmen unser Handeln – insgesamt und aufgeschlüsselt bis in alle Arbeitsbereiche.

Die künstlerische Leitung legt mit dem Vorstand des Vereins Dampfzentrale die langfristige Strategie fest, die dann gemeinsam mit dem Team umgesetzt wird.